Zutaten für einen guten Punschkrapfen

Der klassische Punschkrapfen besteht nur aus einer Handvoll Zutaten welche sich im Laufe der Zeit nur wenig änderten. Zwar haben sich im Laufe der Geschichte der Punschkrapfen eine große Anzahl an verschiedenen Rezepten entwickelt trotzdem unterschieden sich diese meist nur in der Mengenangabe der einzelnen Zutaten.

Inhalt jedes Punschkrapfens

Da der Biskuitteig Bestandteil jedes Punschkrapfens ist gilt es hierfür folgende Zutaten immer, für die Herstellung eines Krapfens mit Punsch, zu verwenden.

  • Eier
  • Puderzucker (in Österreich auch als Staubzucker bekannt)
  • Mehl (Weizenmehl bevorzugt)

Für die Füllung gibt es für den klassischen Punschkrapfen eigentlich nur drei weitere Zutaten:

  • Rum
  • Konfitüre (Marmelade ist auch ok)
  • Schokolade (egal in welcher Form ob in Keksen, alten Kuchenresten oder als direkte Schokolade. Von Kuvertüre rate ich ab da der Punschkrapfen Süß im Geschmack ist)

Zum Abschluss darf natürlich der charakteristische rosa Punschüberzug nicht fehlen, welchen es in einer gut sortierten Backabteilung eines Supermarkts zu finden sein sollte. Ob dies in Deutschland auch der Fall ist, ist fraglich aber in Österreich findet man Punschglasur in jedem Backladen. Selbstverständlich kann man den Punschüberzug auch selbst herstellen, welcher auch für Anfänger leicht zu machen ist man sollte nur mit der Lebensmittelfarbe für den Rosa Farbe etwas aufpassen. Ein passendes Rezept für den Punschkrapfen finden Sie in unserem Rezept-Bereich.