Was sind Punschkrapfen

Der Punschkrapfen selbst ist eine österreichische Spezialität, welche auf eine lange Geschichte zurückblicken kann. Es handelt sich beim Krapfen um einen Biskuitteig Gebäck welches mit Konfitüre oder Marmelade und Rum gefüllt wird. Diese Zutaten sind Bestandteil eines jeden Punschkrapfen Rezeptes und tauchen in jedem Backrezept dafür auf. Seine Bekanntheit erhielt der Punschkrapfen durch seine auffallend rosa Punschglasur welche einem sofort ins Auge sticht und seinem unglaublich süßen Geschmack, welcher nicht ein jeder sein Fall ist.

Punschkrapfen Füllungen

aufgeschnittener PunschkrapfenDie klassische Füllung besteht aus Schokolade, Konfitüre (Marmelade) und Biskuitteig mit Rum. Da aber in den letzten Jahren immer mehr Köche und Konditoren versucht haben dem Punschkrapfen weitere Geschmacksrichtungen hinzuzufügen findet man heutzutage einige Abwandlungen. Während man früher sich mit dem klassischen Rezept begnügte findet man heute exotische Varianten welche mit Zitronenaromen verfeinert wurden oder zu Weihnachten findet man auch spezielle Punschkrapfen mit Weihnachtsgewürzen wie Zimt, Anis und Orangenaromen. Welche man meist in die Rummischung mit einrührt damit der Geschmack sich richtig im Punschkrapfen verteilt.

Rosa Punschglasur

Wie bereits erwähnt ist das charakteristische Merkmal eines Punschkrapfens seine rosa Punschglasur. In vielen gut sortierten Supermärkten und Backshops findet man bereits fertige Mischungen für ein optimales Ergebnis bei der Glasur. Für etwas versierte Hobbybäcker und Hobbykonditoren findet man in unserem Rezept-Bereich die Zutaten um die Glasur selbst herzustellen. Man sollte dabei darauf achten nicht zu viel Farbe mit unterzumischen sonst wird aus dem rosa Punschkrapfen ein roter Dominostein.