Punschkrapfen - die Spezialität aus Österreich

PunschkrapfenViele Menschen, welche nach einem Österreich Urlaub nach Hause kommen schwärmen von vielen einzelnen und unterschiedlichen Erlebnissen und Dingen. Die meisten natürlich von der herrlichen Landschaft, die Natur und selbstverständlich die Berge in Österreich. Viele entdecken aber in den diversen Städten kleine und große Bäckereien und Konditoreien wo es die Süßspeisen Spezialität Punschkrapfen zu kaufen gibt. Und verlieben sich in den herrlich süßen Geschmack dieser Leckerei mit dem unverwechselbaren Geschmack nach Rum und dem knalligen Rosa Punsch Design.

Punschkrapfen - Punschschnitten - Punschwürfel - Punschtorte

An verschiedenen Varianten und Namen mangelt des dem Punschkrapfen nun wirklich nicht. Fast jede Hausfrau sowie Bäckerin und Konditorin hat ein eigenes Rezept für die Köstlichkeit. Aber die Grundzutaten für die Herstellung eines Punschkrapfens, Punschschnitte, Punschwürfel und Punschtorte sind in fast jedem Rezept gleich. Nur im Detail unterscheiden sich die Rezepturen des Krapfens aber alle besitzen den charakteristischen rosa Überzug welcher für den Namen der Punschschnitten verantwortlich ist.

Punschkrapfen - traditionelles Rezept und Zutaten mit Geschichte

Das Backwerk wird bereits seit mehreren Jahrhunderten in den österreichischen Haushalten gebacken aber das Rezept und die Zutaten haben sich dabei nur sehr wenig verändert. Zwar haben sich in den letzten Jahren immer wieder kreative Köche und Konditoren an dem Klassiker versucht aber dabei wurde meist nur der Geschmack der einzelnen Zutaten hervorgehoben oder ein neues Aroma mit eingebracht, welches den Punschkrapfen nur einen neuen Touch verlieh aber im Kern immer gleich blieb. Während die Herkunft und Entstehung des Krapfens noch nicht geklärt ist weiß man seine Ähnlichkeit zum französischen Konditormeisterwerk Petit Four durchaus zu schätzen.